Zum Inhalt springen

Ehe

In der kirchlichen Trauung schließt das Brautpaar vor Gott in der kirchlichen Gemeinschaft feierlich seine Ehe und tut kund, dass es diese im Glauben an Gott und sein Wirken führen will. Gleichzeitig werden im Trauungsgottesdienst Gottes Segen und Schutz für die Brautleute erbeten, den er ihnen im Sakrament der Ehe schenkt. 

Die Brautleute melden sich rechtzeitig im zuständigen Pfarramt, um die notwendigen Absprachen zur kirchlichen Trauung zu treffen.

Was mit dem Sakrament der Ehe auf sich hat, erklärt das folgende Video aus der Serie "Katholisch für Anfänger" von katholisch.de.

Die komplette Serie ist für öffentliche Vorführungen und Gemeindearbeit verfügbar bei der Medienzentrale Eichstätt.

Weitere Informationen zum Ehesakrament auf der Website des Bistums Eichstätt.